Blog

Businessplan – doch nicht für die Kindertagespflege

Häufig wird bei der Existenzgründung darauf hingewiesen, dass doch bitte ein Businessplan geschrieben werden soll. In der Folge setzen sich dann die Existenzgründung an den PC, googlen Businessplan und finden auch professionelle Anbieter für die Erstellung eines Businessplans. Dort werden dann in einem Fragebogen Fakten von der eigenen Existenzgründung abgefragt, diese werden in ein bestehendes Template eingearbeitet und heraus kommt ein mehrseitiger Businessplan. Ist das Sinn und Zweck eines Businessplans?

Ich sage nein – ein Businessplan oder auch Geschäftsplan oder Geschäftskonzept dient in erster Linie dem Existenzgründer als Leitfaden, wo es mit dem Unternehmen hingehen kann. Es werden verschiedene Themen beleuchtet, welche für Existenzgründer durchaus wichtig sind zu bedenken. So wird die Unternehmerpersönlichkeit, der Markt und das eigenen Angebot konkret hinterfragt. Weiter wird darauf hingearbeitet, dass die eigenen Stärken und schwächen deutlich werden und entsprechende Handlungsmöglichkeiten entwickelt werden.

Und hier schließt sich der Kreis zur Kindertagespflege: Sind Sie wirklich eine Unternehmerin/ein Unternehmer? Kennen Sie Ihren Markt und wie fügt sich Ihr Angebot in den Markt ein? Welche Chancen und Risiken zeigen sich bei Ihnen konkret im Umfeld? Im Rahmen des Geschäftskonzeptes (und hier geht es nicht um das pädagogische Konzept) lernen Sie Ihr Unternehmen und sein Umfeld genau kennen. So sind Sie für die Widrigkeiten, die Ihnen bei Ihrer selbständigen Tätigkeit begegnen werden gut gerüstet und stellen sich von Beginn an professionell auf.

Sie brauchen weitere Informationen? Melden Sie sich für unseren Newsletter gleich hier  an und verpassen Sie keine Impulse mehr.

Mehr lesen

Die Akademie für Kindertagespflege wird virtuell…

Nach 3 Jahren Erfahrungen in der Weiterbildung und Beratung von Tagespflegepersonen geht die Akademie nun den Schritt in die virtuelle Welt. Zusätzlich zu den Seminaren bei den Bildungsträgern der Kindertagespflege werden wir ab Februar 2015 Webinare mit den unterschiedlichsten Themen anbieten. Der Vorteil liegt für Sie klar auf der Hand: Die Seminare finden statt wenn Sie Zeit haben, ganz bequem zu Hause an Ihrem Rechner. Durch den livegeschalteten Chat können Sie Fragen oder Anmerkungen in das Webinar geben und bekommen damit auch individuelle Fragestellungen beantwortet.

Die ersten Themen werden sein:

  • Marketing für Tagespflegepersonen
  • Finanzen in der Kindertagespflege – was bleibt?
  • Die ersten Schritte der Existenzgründung

Begleitend werden Sie auf unserer Homepage passende Checklisten, Arbeitsblätter und Informationen finden, die Sie einfach als pdf-Dokument herunterladen können.

Sie haben Interesse an den Webinaren und möchten immer über aktuelle Termine informiert sein? Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht über unser Kontaktformular und Sie sind immer Up to Date!

 

Mehr lesen

Kooperation mit den Landesverband der Tagesmütter-Vereine Baden-Württemberg e.V.

Wir sind stolz über die Kooperationsvereinbarung mit dem Landesverband der Tagesmütter-Vereine Baden-Württemberg e.V.. Seit Mai 2014 arbeiten wir in den Bereichen Marketing für Tagespflegepersonen und Erfolgreiche Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen eng zusammen. Der betriebswirtschaftliche Blick steht im Vordergrund und hier stellen wir eine Ergänzung zu dem bestehenden Angebot des Landesverbandes dar. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit!

Mehr lesen

Tagesmütter in die Kasernen?

Ursula von der Leyen hat auch als Verteidigungsministerin die Familien im Blick und bleibt ihren Prinzipien treu. Die Kindertagespflege durch Tagesmütter ist flexibel, individuell und für Unternehmen eine gute Möglichkeit, ihren Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern – warum nicht auch für Kasernen?

Was spricht dagegen, die betriebliche Kindertagespflege auch auf die Kasernen auszuweiten? Meines Erachtens nach nichts! Die Themen, die Soldaten und Soldatinnen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf haben sind die gleichen und daher ist auch die Kindertagespflege hier sinnvoll.

Es ist eine schöne Herausforderung, die besonderen Belange innerhalb einer Kaserne bei der Planung zu berücksichtigen und auch für die Tagespflegepersonen ist der Arbeitsort sicher außergewöhnlich. Für jede Tagespflegeperson, die das Besondere sucht stellt sich hier eine gute Gelegenheit dar – wir begleiten Sie auch hier bei der Planung und Realisierung.

Mehr lesen

Landeskongress der Kindertagespflege

Am 08.09.2013 fand der erste Landeskongress Kindertagespflege in Stuttgart statt und die Akademie für Kindertagespflege war mit einem Stand dort vertreten.

Das Interesse an den betriebswirtschaftlichen Themen und die Beratung von Tagespflegepersonen, die sich in der Gründungsphase befinden haben besonders viel Anspruch gefunden und wir freuen uns, bereits die ersten neuen Kooperationen mit Tageselternvereinen und Fachbereichen abgeschlossen zu haben.

Der große Zuspruch zu diesem Landeskongress führt hoffentlich zu einer Wiederholung im nächsten Jahr und da sind wir dann auch wieder mit dabei.

Mehr lesen

Büroeröffnung der Akademie für Kindertagespflege

Wir freuen uns, Sie in unserem neuen Büro in Bietigheim-Bissingen begrüßen zu dürfen. Ab sofort erhalten Sie Beratung, Seminar- und Workshopangebote, Coachings im Bereich der Kinderbetreuung für Kommunen, Tageseltern und Unternehmen. Die Akademie für Kindertagespflege steht Ihnen nicht nur bei der Konzeption, sondern auch bei der konkreten Umsetzung der Betreuungsangebote zur Seite. Die guten Kontakte zu den betreffenden Tageselternvereine und den entsprechenden Ämtern (Jugendamt, Wirtschaftliche Jugendhilfe) unterstützen bei der zügigen Umsetzung der geplanten Kindertagespflege.

Das Angebot der Akademie für Kindertagespflege umfasst:

  • Für Tageseltern: Fördergelder für Beratung, Beratungsangebote
  • Für Tageselternvereine: Seminar- und Workshopangebote
  • Für Fachbereiche Landratsämter: Wissenstransfer zum Thema Kindertagespflege in anderen geeigneten Räumen
  • Für Kommunen: Finanzierungsmöglichkeiten für Kindernester, Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten
  • Für Unternehmen: Bedarfsanalyse für betriebliche Kinderbetreuung, Fördergelder, Beratung über Betreuungsalternativen

Lernen Sie uns kennen!

Mehr lesen